Gastvortrag Ingeborg Erhart 30 Nov 2016

Ingeborg Erhart stellt die KünstlerInnenvereinigung Tiroler Künstler*schaft anhand des Projektes VERBINDEN / VERTRETEN / VERTEILEN / VERMITTELN / VERHANDELN 70 Jahre Tiroler Künstler*Schaft vor und berichtet über ihre kuratorische Praxis.

30.11.2016 / 16.30
Klasse Transmediale Kunst
1030, Vordere Zollamtstrasse 3 / Dachgeschoss

Gastvortrag Ingeborg Erhart

Ausstellungsansicht, Foto: WEST. Fotostudio

VERBINDEN / VERTRETEN / VERTEILEN / VERMITTELN / VERHANDELN

Ingeborg Erhart stellt die KünstlerInnenvereinigung Tiroler Künstler*schaft anhand des Projektes VERBINDEN / VERTRETEN / VERTEILEN / VERMITTELN / VERHANDELN 70 Jahre Tiroler Künstler*Schaft Alpine Gothic, Patrick Baumüller, Wolfgang Capellari, Katharina Cibulka, Carola Dertnig, Othmar Eder, Lizzy Fidler, jöchlTRAGSEILER, Michael Kargl, Susanne Kircher-Liner, Stefan Klampfer, Annja Krautgasser, Andrea Lüth, Gerald Kurdoğlu Nitsche, Michaela Niederkircher & Christine S. Prantauer, Simona Obholzer, Maria Peters, Annette Sonnewend & Sigrid Sonnewend & Brigitte Redl-Manhartsberger, Michael Strasser, Johanna Tinzl & Stefan Flunger, Michael Ziegler

Kuratiert von Georgia Holz und Barbara Mahlknecht

15.09.2016 – 05.11.2016

http://www.kuenstlerschaft.at/exhibition/verbinden-vertreten-verteilen-vermitteln-verhandeln/

vor und berichtet über ihre kuratorische Praxis.

Ingeborg Erhart, Mag.a phil.

Geb. 1971 in Innsbruck; Studium der Kunstgeschichte in Wien und Innsbruck; verschiedene Tätigkeiten als

Kunstvermittlerin; seit 2001 Kuratorin und Geschäftsleiterin der Tiroler Künstler*schaft; 2004 - 2013 Mitglied des

Landeskulturbeirates für Tirol; 2004 – 2006 Jurorin Förderungsankäufe des Bundeskanzleramtes – Sektion Kunst in

Tirol; 2007 - 2009 Jurorin Förderungsankäufe des bm:ukk, Westösterreich (Tirol); 2012/13 Lehrauftrag an der FH

Kufstein, Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement, „Visuelle Kunst“; Seit 2013 Lehrauftrag an der Universität

Innsbruck, Architekturtheorie, „Gender Studies“ und „Gender Mainstreaming“;

Zahlreiche kuratorische Projekte**, Jurytätigkeiten, Ausstellungstexte und Katalogbeiträge.

**zuletzt: UNTER DEN RIESINNEN von Peter Kozek http://www.kuenstlerschaft.at/exhibition/unter-den-riesinnen/

30.11.2016 / 16.30
Klasse Transmediale Kunst
1030, Vordere Zollamtstrasse 3 / Dachgeschoss